Rauf aufs Rad und mitfahren – Fahrraddemo durchs Kinzigtal!

Für klimagerechten Verkehr in zwei Tagen 112 Kilometer von Fulda nach Frankfurt!

Am 14. September treffen sich Tausende Menschen mit und ohne Rad mit einer großen Fahrradsternfahrt und Demo für klimagerechte Mobilität in Frankfurt an der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung), an der wir auch teilnehmen werden.

Achtung – dies ist nur ein Bild und nicht die korrekte akutelle Liste, die Ihr aber durch Klicken auf das Link im Text herunterladen könnt!

Wir aus Fulda fahren allerdings schon am Freitag, 13. September, in Fulda mit dem Rad los und übernachten in Gelnhausen. Mit einer eigenen kleinen Demo möchten wir sichtbar machen, dass wir die Verkehrswende nicht nur in Großstädten wie Frankfurt, sondern auch in Mittelzentren wie Fulda und kleinen Gemeinden sowie auf dem Land brauchen. Am 14. September führen wir dann ab Gelnhausen einen Teil der Sternfahrt nach Frankfurt an.

Unsere Demo beginnt am Freitag um 10 Uhr mit einer kurzen Kundgebung, die voraussichtlich auf dem Uniplatz stattfinden wird. Dann fahren wir über Bronnzell an Eichenzell vorbei Richtung Neuhof und Flieden und dann über Schlüchtern ins Kinzigtal, wo wir über die Hauptstraßen nach Gelnhausen radeln. Weitere Kundgebungen finden in Schlüchtern an der Stadthalle, in Bad Soden-Salmünster an St. Peter und Paul und zum Abschluss in Gelnhausen auf dem Obermarkt (und nicht wie auf manchen Flyern fälschlicherweise angegeben auf dem Untermarkt) statt. In Gelnhausen übernachten wir anschließend in einem Gemeinderaum.

Ob groß oder klein, fit oder weniger fit: Wir laden alle Interessierten aus den Gemeinden unserer Demoroute ein, sich uns an den Treffpunkten mit dem Rad anzuschließen oder einfach nur zu unseren Kundgebungen vorbeizuschauen. Es wird nicht sportlich geradelt, sondern auf alle Rücksicht genommen. Die Liste mit den aktuellen Zeiten und Treffpunkten kann hier heruntergeladen werden. Und logisch: Bei einer Fahrraddemo kann es mal schneller oder mal langsamer vorwärts gehen, so dass wir an Durchfahrtspunkten auch früher oder später vorbeikommen können. Bei den Treffpunkten warten wir aber immer die offiziellen Zeiten ab, bevor es weitergeht.

14. September: Los geht’s um 9.50 an der Stadthalle Gelnhausen

Nach der Übernachtung in Gelnhausen führen wir am folgenden Samstag, dem 14. September, ab 9.55 Uhr an der Stadthalle Gelnhausen die Main-Kinzig-Route der großen #aussteigen-Demo und Sternfahrt nach Frankfurt an, bei der sich tausende Radfahrende in Frankfurt treffen und vor den Toren des Messegeländers zur Internationalen Automobilausstellung für eine klimagerechte Verkehrspolitik demonstrieren werden. Schluss mit der einseitig auf das Auto ausgerichteten Verkehrspolitik: Jetzt beginnt die Verkehrswende!

Wer kurz vor der Demo noch einmal eine Mail zu aktuellen Infos erhalten möchte, kann uns gern eine Mail über das Kontaktformular auf dieser Webseite schicken. Der für die Demo erstellte Verteiler wird nach der Demo wieder gelöscht.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Radfahren, Radverkehr, Uncategorized, Verkehrswende Fulda abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.